Willkommen bei Defakto - Die Manufaktur für puristische Uhren seit 2009

Die Defakto Uhren Manufaktur wurde 2009 von Designer Raphael Ickler gegründet und fertigt seither hochwertige, minimalistische Uhren in der traditionsreichen Schmuck- und Uhrenstadt Pforzheim. Die Bauhaus inspirierte unisex Defakto Uhren Kollektion umfasst in eigener Herstellung produzierte, puristisch gestaltete Drei- und Zweizeiger, sowie Einzeigeruhren in zahlreichen Ausführungen. Aufgrund der Inhouse-Fertigung kann jede Uhr auf Kundenwunsch individualisiert werden. 

Die von Defakto gewährleistete hohe Qualität ist auf eine über 95-jährige familiäre Erfahrung im Uhren-Handwerk zurückzuführen. Diese geht zurück bis 1924, als Karl Ickler die Ickler GmbH in der Schmuck- und Uhrenstadt Pforzheim gründete. Seitdem werden in heute vierter Generation hochwertige Armbanduhren in Kleinserie hergestellt und Interessenten über diese Website ab Werk zugänglich gemacht

Prozesse wie Gestaltung, Entwicklung, Produktion und Kommunikation werden von Designer und Geschäftsführer Raphael Ickler selbst durchgeführt. So entstehen stringente, ehrliche Uhren aus einer Hand die sich durch Ihre Alltagstauglichkeit bewähren und aufgrund Ihrer schlichten Gestaltung auch lange nach dem Kauf noch Gefallen finden. 

Aufgrund der zugrundeliegenden Eigenschaften ist Defakto Mitglied des "Deutschen Werkbunds" - einer Institution welche 1907 von Peter Behrens, den "Wiener Werkstätten" und anderen gegründet wurde. Diese wirtschaftskulturelle „Vereinigung von Künstlern, Architekten, Unternehmern und Sachverständigen“ war und ist ein wichtiger Impulsgeber in den Bereichen Moderne Architektur und Industriedesign. Aus Ihm ging später die Bauhaus Bewegung hervor, welche bis Heute nicht an Aktualität und Bedeutung verloren hat.








Geschichte und Philosophie der Defakto Uhren Manufaktur

Karl Ickler Defakto Watches history Geschichte 1924 Raphael Ickler

Die minimalistischen Uhren des Designers und Geschäftsführers Raphael Ickler repräsentieren die vierte Generation der Uhrmachertradition und des Fertigungs-Know-hows des unabhängigen Familienbetriebs Ickler. Die hohe Fertigungsqualität und eigenständige Ästhetik ist auf eine über 95-jährige familiäre Erfahrung im Uhren-Handwerk zurückzuführen. Diese geht zurück bis 1924, als Karl Ickler die Uhrgehäuseproduktionstätte Ickler GmbH in der Schmuck- und Uhrenstadt Pforzheim, am Fuße des Schwarzwaldes, gründete.


Der 37-jährige Designer und Geschäftsführer Raphael Ickler gründete die Uhrenmarke Defakto 2009. Während seines Masterstudiums an der Hochschule für Künste in Bremen wurde das Konzept von Defakto geboren. Ziel war es, eine einzigartige Designsprache zu schaffen und diese mit einem autarken Produktions- und  Erstellungsszenario zu verbinden, um ehrliche und kongruente Uhren zu schaffen, die sich aufgrund ihres zeitlos funktionalen Designs nicht an Mainstream-Trends orientieren. 

Neben dem eigenständigen und zeitlosen Unisex-Uhren-Design, hochwertiger und nachhaltiger Inhouse-Fertigung ist als weiteres Alleinstellungsmerkmal die Ein-Mann Struktur des Unternehmens Defakto zu nennen. Von der Idee, Konzeption, Gestaltung bis hin zur Entwicklung einer Defakto Armbanduhr, der Produktion, Oberflächenbearbeitung, Gravierungen und Uhrmacherarbeiten, die Montage, Logistik und Kundenkommunikation werden von Raphael Ickler persönlich ausgeführt.  Dieser autarke Entstehungs- und Betreuungsprozess führt zu stringenten, klar gestalteten Produkten und Eins-zu-Eins-Kommunikation direkt zwischen Uhren-Enthusiast und dem verantwortlichen Hersteller. 

Diese gelebte Souveränität ist gewünscht, und Grundsatz für den handwerklichen und künstlerischen Anspruch der Marke Defakto. Auf diese Weise können pro Jahr max. 400-500 Uhren hergestellt werden. Alle Defakto Uhren werden auf Bestellung innerhalb von 2-4 Wochen für  Kunden aus aller Welt gefertigt und ab Werk zur Verfügung gestellt. 







In-house Entwicklung und Fertigung

Alle Defakto Manufaktur Uhrgehäuse werden aus hochfestem 316L Edelstahl hergestellt, welcher sich durch besonders hohe Korrosionsbeständigkeit auszeichnet. Die schwarze Beschichtung mancher Uhren besteht aus PVD, einem hochfesten Material zur ursrpünglichen Härtung von Industrie-Fräsbohrern. Die verbauten, hochwertigen Uhrwerke sind Swiss Made (ETA 2824-2, Ronda 712, Ronda 6004.D) und für Ihre Präzision und Verlässlichkeit im Alltag bekannt. 


Alle Uhren sind in diversen Material- oder Oberflächenvariationen erhältlich und auf Wunsch weiter individualisierbar. Das teils verwendete Leuchtmittel ist biologisch abbaubares, nicht giftiges Superluminova, welches in La-Chaux-de-Fonds in der Schweiz per Hand den Defakto Zifferblättern zugefügt wird. Fast alle Defakto Uhren sind ohne Logo als Inkognito Version erhältlich. Alle Modelle lassen sich auf individuellen Wunsch als Rechts- oder Linkshänder Uhren montieren. Es ist möglich die Automatikwerke gegen Handaufzugswerke auszutauschen. Auch sind bereits Kleinserien in Kooperation mit Künstlern oder Designern entstanden - bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt auf.

Die große Fertigungstiefe in Deutschland ist ein wesentliches Merkmal von Defakto. Nur wenige Uhrenmarken können eine so hohe In-Haus Wertschöpfung bieten. Alle Uhren der Defakto Kollektion sind auf der Gestaltungsebene dem Minimalismus zu zuschreiben. Dieser Anspruch wird getragen von geradlinigen Zeiger- und Zifferblatt-Designs, den schlichten, hochwertig verarbeiteten Defakto Manufaktur Uhrgehäusen und dem verlässlichen Takt präziser Schweizer Uhrwerke. 

Defakto Uhren weisen zudem erweiterte Design Konzept Aspekte im Bezug auf Funktion und Zeitwahrnehmung auf. So wurde bei der Defakto Kinetik das Design darauf begründet die Interaktion der skelettierten Zeiger und die dabei entstehenden geometrischen Konstellationen visuell hervorzuheben. Bei den Einzeigeruhren Defakto Eins und Defakto Mono vermitteln 15er oder 5er Indexe dem Träger ein gelasseneres Zeitgefühl und fördern die Intuition.

Nachhaltigkeit ist für Defakto sehr wichtig - sei es im Design, der Material- und Fertigungsqualität oder im Umgang mit Rohstoffen in der Produktion - kurze Wege, regionale Bezugsquellen sowie In-Haus Produktion ermöglichen dies. Sei es bei Defakto oder bei eigenständigen Uhrmachern dieser Welt, alle Uhren wurden im Sinne einer einfach durchführbaren Instandhaltung konstruiert. Das zeitlose Design und hoch funktionale, qualitative Komponenten mit hoher Standardisierung sorgen für lange Lebenszyklen.

Mit einer Defakto Uhr erwerben Sie ein ehrliches Produkt ab Werk im Direktvertrieb ohne für Marketing Bla-bla oder Zwischenhändlerprovisionen einen Aufpreis zu zahlen. Bei Fragen zur Uhr oder des Entstehungsprozesses melden Sie sich gerne per Telefon oder Email. Auf Absprache können auch Termine mit Raphael Ickler persönlich vereinbart werden, um die Uhren in natura zu sehen.






Defakto Automatikuhren Kollektion

Transit

Die extravagante Defakto Transit (Ref.Nr.: Tra-Sta-Sw-Sl, 40mm x 44mm x 9,8mm, Gewicht 58g, 5 ATM) wurde anlässlich des 10 jährigen Bestehens der Defakto Uhren Manufaktur kreiert. Sie verfügt über eine einzigartige, moderne Ästhetik mit hohem Alleinstellungsmerkmal. Die Uhr wurde mit dem German Design Award 2020 in der Kategorie Winner Product Design Luxury Goods ausgezeichnet. Moderne Automatik-Uhr im 40mm Edelstahlgehäuse mit gewölbtem Saphirglas, Schweizer Uhrwerk ETA 2824-2, starker Nachtleuchtkraft und 5 ATM, German Design Award Winner 2020. 

Link zur Uhr





Akkord

Die automatische Dreizeigeruhr Defakto Akkord (Ref.Nr.: Akk-Sta-Sw, 42mm x 51mm x 9,8mm, 72g, 10 ATM) überzeugt durch ihre sehr übersichtliche Formsprache und beste Lesbarkeit, jetzt mit neuem Zeigersatz plus Sekundenzeiger. Das Zusammenspiel der klar angeordneten Indexe und der dazu perfekt harmonierenden, teils skelettierten Zeiger führt zu einer sehr guten Übersicht - durch Superluminova Beschichtung auch im Dunkeln. Robuste Automatik-Uhr im 42mm Edelstahlgehäuse mit flachem Saphirglas, Schweizer Uhrwerk ETA 2824-2, sehr guter Nachtleuchtkraft und 10 ATM, German Design Award Special Mention 2016.

Link zur Uhr





Kinetik

Das integrierte, minimalistische Design der Defakto Kinetik (Ref. Nr.: Kin-Sta-Sw, 39mm x 45mm x 9,8mm, 59 g, 10 ATM) hat das Ziel die Interaktion der Zeiger und die dabei entstehenden geometrischen Konstellationen visuell hervorzuheben. Die Uhr wurde neu überarbeitet und kommt nun mit Superluminova beschichteten Indexen und Zeigern. Die skelettierten, sich verschachtelnden Zeiger sind zu den getrennt dargestellten, durchscheinenden Minuten- und Stundenindexen des Zifferblattes in identischer Strichstärke angelegt und ermöglichen eine sehr gute, geführte Lesbarkeit. Robuste Automatik-Uhr im 39mm Edelstahlgehäuse mit flachem Saphirglas, Schweizer Uhrwerk ETA 2824-2, skelettierte Zeiger für geometrische Verschachtelung, guter Nachtleuchtkraft  und 10 ATM.

Link zur Uhr





Meta

Die erste Uhr von Defakto war eine Einzeigeruhr - die erfolgreiche Defakto Eins. Im Rahmen des 10 jährigen Jubiläums von Defakto, kommt die in-house hergestellte Defakto Meta (Ref.Nr.: Met-Sta-Sw, 40mm x 44mm x 9,8mm, Gewicht 58g, 5 ATM) auf dieses Konzept zurück. Die Defakto Meta ist eine super minimale, nachts stark leuchtende Einzeigeruhr, deren Kernidee es ist die intuitive Zeitwahrnehmung Ihres Trägers zufördern und dem eigenen Tempo Spielraum zu bieten. Da die Indizes nur die Stunden- und Viertelstundenperioden darstellen, wird auf der Defakto Meta die Zeit eher in 2-3 Minuten Intervallen gelesen. Entschleunigende Einzeiger-Automatik-Uhr im 40mm Edelstahlgehäuse mit gewölbtem Saphirglas, Schweizer Uhrwerk ETA 2824-2, starker Nachtleuchtkraft und 5 ATM.

Link zur Uhr





Vektor

Die überarbeitete Version der erfolgreichen Defakto Vektor Serie (Ref.Nr.: Vek-Orb-Est-Sw, 40mm x 44mm x 9,8mm, 58g, 5ATM), die Vektor Orbit bietet eine retro-futuristische Gestaltung mit typisch konvexen Zifferblatt, handgebogenen Zeigern und sphärischen Saphirglas. Die Uhr transferiert das klassische 50er Jahre Uhren-Design hin zu einer eigenständig minimalistischen, zeitgenössischen Ästhetik. Die fein gezeichnete Indexierung und die gebogenen Zeiger mit ihren gleich großen, kreisförmigen Aufnahmescheiben gründen den modernen, puristischen Charakter der Unisex-Uhr. Fein indexierte Automatik-Uhr im 40mm Edelstahlgehäuse mit gewölbtem Saphirglas, Schweizer Uhrwerk ETA 2824-2, guter Nachtleuchtkraft und 5 ATM.

Link zur Uhr





Eins

Die erste Uhr von Defakto - ein echter Klassiker mittlerweile. Die Defakto Eins Inkognito (Ref-Nr.: Ein-Sta-Sw-Ink / 42mm x 51mm x 9,8mm, 67g / 10 ATM) entschleunigt. Ziel war es eine Uhr zu schaffen, welche die Zeitwahrnehmung verlangsamt und so zu einer entspannteren Wahrnehmung des Alltags führt. Neben ästhetischen Vorzügen bietet die logo-lose Einzeigeruhr eine weitere Besonderheit: Die Eignung sowohl für Links- als auch Rechtshänder ohne Umbau. Aufgrund der Gestaltung kann die Uhr um 180 Grad gedreht werden und am anderen Arm getragen werden. Brutalistische Einzeiger-Automatik-Uhr im 42mm Edelstahlgehäuse mit flachem Saphirglas, Schweizer Uhrwerk ETA 2824-2, sehr guter Nachtleuchtkraft  und 10 ATM, entschleunigend.

Link zur Uhr









Defakto Quarzuhren Kollektion

Mono

Mit der flachen Einzeigeruhr Defakto Mono (Ref-Nr.: Mon-Pvd-Sw / 40mm x 46,8mm x 6,6mm, 44g / 5 Atm) mit Leuchtzeiger wird die Zeit zum Freund. Durch Ihre besondere in 5 Minuten Schritten skalierte Zeitdarstellung wirkt die Uhr entschleunigend. Insgesamt ist die Einzeigeruhr sehr aufgeräumt - eine Bewegung des Zeigers ist im Jetzt nicht wahrnehmbar.  Durch den Appell an Ihre Intuition wird diese Einzeigeruhr Ihre Warnehmung der Zeit positiv beeinflussen. Detaillierte Einzeiger-Uhr im flachen 40mm Edelstahlgehäuse mit planem Saphirglas, Schweizer Quarz-Uhrwerk Ronda 712, fluoreszenter Zeiger  und 5 ATM, entschleunigend.

Link zur Uhr





Dialog

Dialog

Die Zweizeigeruhr Defakto Dialog (Ref-Nr.: Dia-Pol-Sw-Sl / 40mm x 46,8mm x 6,6mm, 44g / 5 Atm) zeichnet sich durch ihre Flachheit, ihr zurückhaltendes, minimalistisches Design und Ihre deutliche Zeitabbildung aus. Durch Verzicht auf einen großen Sekundenzeiger entsteht ein sehr ausgeglichenes und ruhiges Erscheinungsbild. Die fein gezeichnete Indexierung harmoniert perfekt mit den leichten, vorne gerundeten Zeigern - beide bewirken eine hervorragende Ablesbarkeit der Zeit und sorgen für einen ausgewogenen Auftritt der Uhr. Feine Quarz-Uhr im flachen 40mm Edelstahlgehäuse mit planem Saphirglas, Schweizer Quarz-Uhrwerk Ronda 712, fluoreszenten Zeigern und 5 ATM.

Link zur Uhr





Struktur

Die puristische gestaltete Dreizeiger-Uhr Defakto Struktur (Ref-Nr.: Str-Matt-Sl / 40mm x 46,8mm x 6,6mm, 44g / 5 Atm) mit Leuchtzeigern zeichnet sich durch ihr flaches Gehäuse, ihre minimalistische, aufgeräumte Gestaltung und ihre genaue Zeitdarstellung mit separierter kleiner Sekunde aus. Die fein gezeichnete Indexierung der Sekunden, Minuten- und Stundenskalierung ist in identischer Strichstärke angelegt. Der ausgewogene, klare Auftritt wird durch die schönen vorne gerundeten Zeiger weiter verstärkt. Die herausgelöste kleine Sekunde dient einer noch genaueren Ablesbarkeit der Zeit und verleit der puristischen Uhr im Detail eine gewisse Lebendigkeit. Präzise Quarz-Uhr im flachen 40mm Edelstahlgehäuse mit planem Saphirglas, separater Sekunde, Schweizer Quarz-Uhrwerk Ronda 712, fluoreszenten Zeigern und 5 ATM.

Link zur Uhr





Limitierte Edition: Defakto Transit Futur Perfekt V2 - 30 Stück. Zifferblatt mit Sonnenschliff





Limitierte Edition: Defakto Vektor Modul - 20 Stück. sehr flaches sandgestrahltes Gehäuse



Die Defakto Uhren Armbänder

Hier finden Sie einen Überblick über die Defakto Uhren Armbänder. Alle Lederbänder werden in Deutschland für Defakto hergestellt. Hierbei wird hochwertiges Rindleder verwendet. Jedes Armband kommt mit einer gravierten Defakto Dornschließe, werden Bänder zusätzlich- oder nachbestellt sind zwei Federstege zur Montage beigelegt. Alle Defakto Lederarmbänder sind für Armumfänge von 17 cm bis 21,5 cm ausgelegt. Das Defakto Lacklederband ist für kleinere bis mittlere Armumfänge von 15 bis 19 cm geeignet. 

Zudem bietet Defakto Uhren individuell anpassbare Armbänder nicht tierischer Herkunft an. Das Kautschuk (100% Kautschuk) und Edelstahl Armbänder (die grob segmentierte Version mit Faltschließe und die Milanese Version mit Hakenschließe) sind für alle Größen geeignet. Die anpassbaren Bänder werden in einer Standardeinstellung versendet. Die individuelle Anpassung ist einfach und für jeden der schon mal ein Band gewechselt werden einfach auszuführen.  Ansonsten kann jeder Uhrmacher oder Uhrenfachhändler dabei helfen.



Die Defakto Uhren Verpackung

Bei Bestellung einer mechanischen Defakto Armbanduhr wird diese in der für Defakto exklusiv in Deutschland handgefertigten Verpackung versendet. Die Box besteht zu 100% aus recyceltem Altpapier und bietet die typisch raue Oberfläche eines Naturkartons. Die zweifach, auf massive 1300g/gm kaschierte Buchbinderpappe macht die Defakto Verpackung sehr stabil und haptisch wie optisch besonders hochwertig. Aufgrund dieser Beschaffenheit lässt sich die Schachtel je einteilig verarbeiten.


Die zuerst geritzten und dann geknickten Kanten weisen architektonische Züge auf und geben der Box Ihre unverwechselbare minimalistische Form. Innen wird die Uhr von einem freischwebenden, für bessere Handhabe herausnehmbaren Karton von zwei, schwarzen Hutgummi-Laschen gesichert. Der auf der Rückseite des Deckels angebrachte Zellastic-Zuschnitt schützt die Uhr zudem vor Erschütterungen. Die 3-teilige Box mit vertiefter, weißer Defakto Folienprägung hat eine Bemaßung von 280 x 80 x 30 mm.


Die ebenfalls in Deutschland hergestellte, kompaktere Defakto Quarzuhren Verpackung in schwarz papierbezogenen 500g/mq Karton passt perfekt zu den flachen Armbanduhren Defakto Mono, Dialog und Struktur. Innen ist sie mit grobporigem Schaumstoff ausgekleidet und bietet der darin ruhenden Uhr verlässlich Schutz.

Die leichte Strukturierung der matten Schachteloberfläche verfügt über eine angenehm griffige Haptik und eine hochwertige visuelle Erscheinung. Ihre Kanten sind leicht gerundet. Das vertieft geprägte Defakto Logo steht zentral auf dem Deckel. Die flache, schnittige Box hat eine Bemaßung von 255 x 55 x 20 mm.



Anschrift und Kontakt


Raphael Ickler 
Designer und Geschäftsführer
Defakto Uhren Manufaktur

Adresse: Hirsauerstraße 218, 75180 Pforzheim, Deutschland
USt-IdNr: DE 2937 94831
Email: info_at_defakto-uhren.de
Telefon: +49 (0) 7231 7844 688