10 Jahre Defakto Uhren Manufaktur

Als eine der ersten Microbrand Uhren Manufakturen mit Fokus auf minimalistische Gestaltung feiert Defakto heute sein 10 jähriges Bestehen. Nach wie vor besteht die Firma nur aus einer Person, dem 35 jährigen Designer und Gründer Raphael Ickler. Die Authenzität und Stingenz der Gestaltung, sowie die hohe Qualität der selbst in Pforzheim hergestellen Uhrgehäuse ist darin begründet. So kommen auch die Uhrmacherarbeiten und der Kundenkontakt alles aus einer Hand. Die hohe Dichte an in-house Fertigung sucht in der Preisklasse seines Gleichen. Das Preisniveau wird ermöglicht durch Direktvertrieb der Uhren über diese Website. Die Erfolgsgeschichte von Defakto begann im Jahr 2009 der Defakto Eins, einer polarisierenden Einzeigeruhr mit Viertelstunden-Skalierung. Das Spiel mit dem Circa appeliert bewußt an die Intuition des Trägers und verändert so dessen Zeitgefühl hin zu  einer entspannteren Warnehmung des Alltags.


Zum Anlass des zehnten Jubiläums ist diese Einzeigeruhr nun in einer limitierten Sonderedition der Ur-Version als "Eins - 10 Jahre Edition" erhältlich. Die Zifferblätter sowie Zeiger stammen noch aus Reserve-Rücklagen der Orginal Serie von 2009. Das neue Model Defakto Transit feiert mit und wurde als neu konzipierte Uhr zu diesem besonderen Anlass fertig gestellt. Die eigenständige Uhr ist nun auch als Inkognito Version erhältlich – also ohne Logo – für einen noch puristischeren Auftritt. Zudem werden zur Feier des 10 jährigen Jubiläums einige Klassiker der Serien Vektor, Radial, Kinetik, Akkord, Mono, Dialog, Struktur und Duplex mit einem Rabatt von 15%-20% für kurze Zeit angeboten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung über die Jahre, Sie haben Defakto zudem gemacht was es heute ist.